Mobiles Theater

Gastspiele in Kitas und Schulen

Tulipa Theater bietet seit September 2015 auch Gastspiele an.
Ob in Kitas, Grundschulen, Bibliotheken oder auf Feiern: Wir spielen gern in Ihrer Einrichtung.

Zu jeder Buchung bieten wir pro Vorstellung und Gruppe einen theaterpädagogischen Nachbereitungskurs oder ein Nachgespräch an.

Bei Anregungen, Wünsche oder Buchungsanfragen: Hier gehts zum Kontaktformular!

Oder eine Mail an: julika@tulipatheater.de

Folgende Stücke sind buchbar:

Tulipa und Säbel – Eine Tubestory

Wie wird man zum Internet-Star? Und welches Video bekommt die meisten Likes?

David und Jule haben einen Plan: Mit ihren Tubestoryselbstproduzierten Videos wollen sie das Internet erobern. Sie filmen sich beim Einkaufen, Kochen, Stylen und Spiele spielen. Bei „Tulipa und Säbel – Eine Tubestory“ laden die beiden dazu ein, bei einem Filmdreh dabei zu sein. Das Publikum wird dabei einen einmaligen Blick hinter die Kameras werfen können. Seid dabei!

Ein Stück über Ruhm, Freundschaft und die Macht der Internet-Videos.
Für Menschen ab 12 Jahren.

Der Havel-Spuk

Clarissa Scheve und Julia Zimmermann

Schauspiel für Menschen ab 5 Jahren.

Eve und Tulpe haben eine sonderbare Entdeckung gemacht. Gemeinsam wollen sie herausbekommen, ob es in der alten Mühle spukt.

Ein Stück über Hilfsbereitschaft.

Es spielen Clarissa Scheve und Julia Zimmermann

 

 

 

Abenteuer der Plüschis

Julia Zimmermann und Stefanie Rejzek

Schauspiel für Menschen ab 3 Jahren.

Kinder ab 3 Jahren können bei diesem Theaterstück ihre eigenen Kuscheltiere in Aktion sehen. Teddy Kasimir macht sich auf die Suche nach einem Dieb und findet dabei viele neue Freunde.

Es spielen Stefanie Rejzek und Julia Zimmermann sowie die Kuscheltiere der Zuschauer.


Es spielen für Sie:

David Kilinc

David Kilinc studierte an der Hoschschule Osnabrück Theaterpädagogik.
Er ist Mitbegründer des Ensembles Gardinenstücke und arbeitet als Dozent für Tanz und Theater in Münster sowie im Emsland.
Seit 2017 ist David Kilinc im Team vom Tulipa Theater als Theaterpädagoge und Schauspieler tätig.

Stefanie Rejzek

Stefanie Rejzek

1986 in Heidelberg geboren.
Von 2007 bis 2010 studierte sie Theater- und Medienwissenschaft, Germanistik an der Universität Bayreuth und absolvierte danach ihren Master in Theaterpädagogik an der Universität der Künste in Berlin.

Neben ihrem Studium sammelte sie durch Praktika, Regieassistenzen und eigene Inszenierungen Arbeitserfahrungen in unterschiedlichen Theatern. Seit 5 Jahren gibt sie Theaterworkshops für Kinder-und Jugendliche in Theatern, Schulen und sozialen Einrichtungen. 2011 und 2012 war sie mehrmals in Uganda und leitete dort unterschiedliche Theaterprojekte mit nichtprofessionellen und professionellen Spielern.

Unter dem Namen „lamegame“ entwickelt sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Gwendolin Lamping performative Spiele für den Stadtraum.

2013-2015 war sie Theaterpädagogin am Jungen Ensemble Stuttgart. Schwerpunkt ihrer Arbeit dort war die kreative Arbeit mit Vorschulkindern, Grundschülern und der Jugendclub. Mit dem Stück „Kohlhaas` Kinder“ wurde sie zum 25. Bundestreffen Jugendclubs an Theatern nach Hannover eingeladen.

Seit 2015 ist Stefanie Rejzek im Team vom Tulipa Theater als Theaterpädagogin und Schauspielerin tätig.

Clarissa Scheve

Clarissa Scheve

Clarissa Scheve machte im Februar 2013 ihren Studienabschluss in Theaterpädagogik an der Hochschule Osnabrück, Standort Lingen.
Bereits während des Studiums konnte sie zahlreiche praktische Erfahrungen sammeln, u.a. am RambaZamba Theater in Berlin.

Weiter leitete sie Theaterprojekte mit essgestörten Mädchen und jungen Frauen in Münster, in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums sowie in einer betreuten Wohngemeinschaft.
Bei beiden Projekten stand das Theatrale im Kontext von Heilung.

Heute ist sie Schauspielerin in dem Mitmach-Theaterstück „Keine Angst vorm Krankenhaus“, welches sich an 3-7jährige richtet.

Desweiteren ist sie Referentin für pädagogische Begleitseminare der Johanniter Unfallhilfe.

Als Teil des Zweifrau-Kollektiv eve&tulipa steht sie mit der szenischen Lesung „Anfang Zwanzig“ bereits seit Januar 2015 gemeinsam mit Julia Zimmermann auf verschiedenen Bühnen der Republik.
Seit August 2015 ist Clarissa Scheve im Team vom Tulipa Theater als Theaterpädagogin und Schauspielerin tätig.

Julia Zimmermann

Julia Zimmermann

Geboren und aufgewachsen ist sie in der Brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam.
Dort war sie einige Jahre auf dem Theaterschiff als Spielerin tätig.

2009-2012 studierte sie Theaterpädagogik an der Hochschule Osnabrück, Standort Lingen (Ems) am Institut für Theaterpädagogik.

Praktische Erfahrungen als Theaterpädagogin sammelte Julia am Potsdamer Kinder- und Jugendcircus Montelino, am Maxim Gorki Theater in Berlin sowie bei dem europäischen Theaterprojekt „European Whispers“.

In der Spielzeit 2012/13 war Julia Maria Zimmermann Theaterpädagogin am Jungen Ensemble Stuttgart.

Desweiterin ist sie Mitbegründerin und Autorin des Theaterpädagogischen Online Portals.

2013-2015 arbeitete sie als freie Theaterpädagogin in Stuttgart, u.a. für das Staatstheater Stuttgart, dem bundesweitem Programm Kultur.Forscher! und dem Jungen Ensemble Stuttgart.
Sie ist, gemeinsam mit Clarissa Scheve, Teil des Zweifrau-Kollektiv eve&tulipa.
Ihr aktuelles Großprojekt war die Kulturgarage in Werder/Havel.

Julia Zimmermann ist die Gründerin des Tulipa Theaters und freut sich, nun im Team mit Clarrisa Scheve und Stefanie Rejzek zusammenarbeiten zu dürfen.